Suche
  • Tel.: 06221-7291102
  • E-Mail: info@webdesigner-hd.de
Suche Menü

Immer mehr Abmahnungen – was kann man dagegen tun?

Aus der Studie 2017 vom Händerbund geht klar hervor, das immer mehr Online-Händler und Webseiten Betreiber abgemahnt werden. Viele dieser Abmahungen enden sogar in einem Gerichtsverfahren.

Fast jeder dritte Online-Händler und Webseiten Betreiber bekam 2017 eine oder mehrere Abmahungen. Häufigster Grund für eine Abmahnung ist der Verstoß gegen das Wettbewerbsrecht (57%) wozu ein fehlerhaftes Impressum, intransparente Preisangaben und unlautere Werbeaussagen gehören. Mit 14% spielen Verletzungen gegen das Markenrecht Dritter auch eine wachsende Rolle.

Auch über die Abmahnkosten sagt die Studie etwas aus, 43% der Online-Händler und Webseiten Betreiber kamen mit bis zu 500€ pro Abmahnung davon. 16% mussten zwischen 1000€ und 2000€ bezahlen und 12% mehr als 2000€.

Was kann man gegen Abmahnungen tun?

Zum einen kann man für das Impressum und den Datenschutz sogenannte „Generatoren“ nutzen (über Google suchen), wie z. B. den Impressum-Generator oder Datenschutz-Generator von eRecht24.de oder anderen Anbietern und Rechtsanwälten. Diese „Generatoren“ garantieren zwar keinen 100% Schutz, aber bieten eine gute Basis für das Impressum und die Angaben zum Datenschutz einer Webseite.

Den Besten Schutz bietet wohl immer noch ein Fachanwalt im Bereich Internetrecht. Wir können in diesem Bereich die  Anwaltskanzlei Weiß & Partner aus Esslingen empfehlen, die national und international tätig ist und viel Erfahrung und Kompetenz im Bereich Internetrecht (Urheberrecht, Wettbewerbsrecht, Markenrecht, Designrecht, Social-Media Recht) hat. Mit einem kostenpflichtigen Web-Check und dem Update-Service inkl. dem Gütesiegel der Kanzlei sind Sie auf der sicheren Seite, weil die Kanzlei für Sie die Haftung übernimmt. Für viele Online-Händler lohnt sich so eine Investition in einen Anwalt, weil eine Abmahung in den meisten Fällen viel teurer werden kann.

In der folgenden Grafik werden die wichtigsten Fakten zur Abmahnstudie 2017 dargestellt:

Händlerbund Infografik

Autor:

Über den Autor: Sascha Ott arbeitet seit 2006 als selbständiger Webdesigner. 2010 hat er sich auf Webdesign mit WordPress spezialisiert und erstellt professionelle Webseiten für Selbständige und Unternehmer. 2015 hat er sich zusätzlich auf Online-Shops mit PrestaShop spezialisiert, um für Unternehmer professionelle Online-Shops zu erstellen. Die Zufriedenheit des Kunden liegt ihm am Herzen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Scroll Up