Suche
  • Tel.: 06221-7291102
  • E-Mail: info@webdesigner-hd.de
Suche Menü

Warum sind WordPress Updates so wichtig

Wir kennen es von Windows oder anderen Computer Betriebssystemen, es gibt immer wieder Updates die installiert werden, um Funktionen zu verbessern, Fehler zu beheben und Sicherheitslücken zu schließen. Auch bei unserem geliebten Smartphone gibt es immer wieder Updates für installierte Apps und bei WordPress und WordPress Plugins (Erweiterungen) ist das nicht anders.

Da WordPress, ähnlich wie Windows, der Marktführer in einem Segment ist und mit Millionen Installationen und Webseiten sehr weit verbreitet ist, ist WordPress auch ein beliebtes Angriffsziel von Hackern geworden, die oft kriminelle Ziele verfolgen. Dadurch das WordPress ständig weiter entwickelt wird, neue Funktionen dazu kommen, neue Plugins von Entwicklern zur Verfügung gestellt werden, entstehen auch immer wieder neue Sicherheitslücken.

In der Regel reagieren die WordPress Entwickler immer sehr schnell, wenn eine Sicherheitslücke entdeckt wird, um diese zu schließen. Allerdings liegt es auch manchmal am Webseiten Betreiber das Update zu installieren, da von WordPress nicht alle Updates automatisch installiert werden. Außerdem sollte man vor einem Update auch immer ein Backup der WordPress Installation und der Datenbank erstellen, falls beim Update etwas schief geht und man die Webseite im Notfall aus dem Backup wieder herstellen muss.

Die Praxis sieht anders aus

Leider sieht die Praxis aber anders aus, viele die eine Webseite mit WordPress erstellen oder erstellen lassen, kümmern sich dann nicht mehr um ständige Aktualisierungen und Updates, was ein fataler Fehler sein kann. Ist eine WordPress Webseite erste einmal gehackt worden und eine Schadsoftware wurde installiert, wird die Webseite oft für kriminelle Zwecke missbraucht. Und an diesem Punkt kann auch der Webseiten Betreiber haftbar gemacht werden, denn er ist für die Webseite und den Schutz gegen Missbrauch verantwortlich.

Ein so fahrlässiges Verhalten kann, wenn es zu einer Klage kommt einige tausend Euro kosten, je nachdem welcher Schaden durch die gehackte Webseite angerichtet wurde. Den Hackern kommt man in solchen Fällen meistens nicht auf die Spur, den diese sind Profis im verwischen von Spuren im Internet.

Außerdem bedeutet es viel Arbeit eine gehackte und infizierte Webseite, die vielleicht sogar vom Webhoster gesperrt wurde, von schadhaftem Code zu befreien und wieder in den ursprünglichen Zustand zu versetzen, es sei den man hat ein aktuelles Backup und kann dieses nutzen.

Lösungen

Um vor Sicherheitslücken und Angriffen durch Hacker geschützt zu sein gibt es verschiedene Lösungen. Für WordPress gibt es Plugins (Erweiterungen) die ein Backup der Webseite und Datenbank erstellen und diese automatisch auf dem Server oder in einem Cloudspeicher speichern (z. B. BackWPup oder Updraft WordPress Backup), allerdings sollte man so ein Backup auch regelmäßig auf dem eigenen PC speichern.

Um Updates von Plugins zu automatisieren gibt es zum Beispiel das Plugin: Easy Updates Manager, allerdings ist auch hier Vorsicht geboten, den solche Plugins basieren natürlich auf PHP und nutzen Skripte die es erlauben auf alle Funktionen der Webseite und Plugins zuzugreifen um diese zu aktualisieren, das bietet wiederum großes Potential für Angreifer und Hacker.

Die beste Lösung ist wohl immer noch die regelmäßige Kontrolle durch den Webseiten Betreiber oder einen Fachmann (Webdesigner). Die OTT-Marketing Agentur bietet für WordPress Webseiten einen Wartungsservice an, der beinhaltet regelmäßig alle Updates für WordPress, die installierten Plugins und für das Theme zu installieren. Vor jedem Update ein Backup zu erstellen und kleine Textänderungen und Anpassungen vorzunehmen. Unser Wartungsservice läuft immer für ein Quartal (3 Monate) und wird auf Wunsch automatisch verlängert. Die Kosten finden Sie auf unserer Seite „Preise„.

Fazit: Updates für WordPress und die installierten Plugins sind SEHR WICHTIG, denn täglich finden tausende automatisierte Angriffe auf Webseiten in der ganzen Welt statt. Effektiver Schutz bietet nur die regelmäßige Kontrolle der Webseite, das erstellen von Backups und die Installation aller Updates. Wenn Sie sich die Arbeit sparen wollen, beauftragen Sie einen Experten Ihres Vertrauens!

Autor:

Über den Autor:
Sascha Ott arbeitet seit 2006 als selbständiger Webdesigner. 2010 hat er sich auf Webdesign mit WordPress spezialisiert und erstellt professionelle Webseiten für Selbständige und Unternehmer. 2015 hat er sich zusätzlich auf Online-Shops mit PrestaShop spezialisiert, um für Unternehmer professionelle Online-Shops zu erstellen. Die Zufriedenheit des Kunden liegt ihm am Herzen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Scroll Up